Home | Winter | Presse | Impressum
Der Rigi Tirols in der SkiWelt u. Ferienregion Hohe Salve, der ideale Einkehrschwung im Winter u. im Sommer Anziehungspunkt f. Wanderer. Unseren Alpengasthof kann man von Hopfgarten, Söll, Brixen u. Itter aus erreichen.
Wir haben bis zur Wintersaison geschlossen!
Der Rigi Tirols in der SkiWelt u. Ferienregion Hohe Salve, der ideale Einkehrschwung im Winter u. im Sommer Anziehungspunkt f. Wanderer. Unseren Alpengasthof kann man von Hopfgarten, Söll, Brixen u. Itter aus erreichen.
welcome_1

Grüß Gott und herzlich Willkommen!

Einfach Mensch sein, einfach leben.
In die Luft gucken, die Sonne sehen
ab und zu auch den Regen.
Die wunderbare Bergwelt bei einer
guten Jause genießen.
Pflanzen und Tiere beobachten,
Kindern zuschauen, lachen,
wandern, tun, was Freude macht,
zufrieden sein:
Das Leben ist ein Fest.

Familie Eisenmann
A-6361 Hopfgarten, Tel.: +43 (0) 5335 2430,
Mobil: +43 (0) 664 5010328,
E-Mail: rigimailto »rigi.at, www.rigi.at
Seit nunmehr 50 Jahren ist der Alpengasthof Rigi im Besitz der Familie Eisenmann und damit Anziehungspunkt für viele Wanderer im Sommer sowie Skifahrer im Winter. Am 20 August 1956 war mit dem Grundaushub für den Gasthof, der auf 1532 Meter Höhe liegt, begonnen worden. Da die Spuren der Zeit auch am alten Gasthof Rigi nicht vorbeigingen, entschloss sich die Familie 2002 für den Neubau. Gefragt war ein zeitgemäßer Bau nach neuesten Standards, und natürlich mit viel Liebe zum Detail.
welcome_2 welcome_3 welcome_4 welcome_5
Alpengasthof Rigi, Innenansicht Alpengasthof Rigi, Innenansicht Alpengasthof Rigi, hausgemachte Kuchen Alpengasthof Rigi, Familie Eisenmann
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf die Bilder.
Das Ziel ist der Rigi Tirols
Alle Wege führen hinauf zum Alpengasthof Rigi. Das könnte man – angesichts der idealen Lage unseres Gasthofs – beinahe sagen. Zum Rigi auf 1532m Höhe kann man von Hopfgarten, Söll, Brixen und Itter aus direkt hinaufwandern. Es besteht aber auch die Möglichkeit, von Hopfgarten aus die Strecke direkt zum Rigi, auf der Sonnenseite der Hohen Salve, mit Hilfe eines Sessellifts zu bewältigen.
 
Tel.: +43 (0) 5335 2430, Mobil: +43 (0) 664 5010328